HC Drucker

Rund 70% der Fehler im SMD-Prozess entstehen bereits im Druck. Wir präsentieren Ihnen mit dem neuen Schablonendrucker HC-500 die Möglichkeit, Ihre Fehlerquote von Anfang an zu minimieren: Von Rakeldruck-Kontrolle bis zur automatischen Unterseitenreinigung – dieser Drucker vereint die Grundsätze eines erfolgreichen Druckprozesses.

Profitieren Sie jetzt von unserer Aktion zur Markteinführung:

der HC-500 Drucker zum Sonderpreis von 49.900€ (netto)

Sie können den HC-500 Pastendrucker mit zahlreichen Inklusiv-Optionen zum Preis von 49.900€ netto erwerben! Zahlreiche nützliche Features sind bereits im Paket enthalten. Die Lieferung erfolgt ab dem SmartRep-Werk Hanau. Gerne installieren wir den HC-500 und führen Sie mit einer Schulung durch unser SmartRep-Team in die Bedienung des Systems ein.

Das Angebot ist gültig bis 30.09.2020.

Was ist im Paket enthalten?

Automatische Unterseitenreinigung
Drei Methoden: Nass, Trocken, Vakuum. Diese können unabhängig voneinander oder in Kombination richtungsunabhängig eingesetzt werden. Eine leistungsstarke, integrierte Vakuumpumpe sorgt für einen stabilen Reinigungsprozess.
Flexible Schablonenaufnahme
Neue Produkte können durch verstellbare Siebauflageleisten schnell eingerichtet werden. Der HC-Drucker kann Rahmen von 470x370mm bis 870x737mm aufnehmen und verfügt über einen frei positionierbaren Tiefenanschlag.
Rakelset
Ein Metall-Rakelset in frei wählbarer Größe (220-400mm) ist inklusive. Im Standard beträgt der Rakelwinkel 60°.
Variables Leiterplatten-Klemmsystem
Automatische Seitenklemmung der Leiterplatte und zusätzlich manuelle Top-Klemmung für dünne Leiterplatten.
Überwachte Rakeldruckkontrolle
Die Rakel werden unabhängig voneinander motorisch betrieben und unterliegen einer permanenten Rakeldruckkontrolle.
Einfache Bedienung mit SPC
Das HC System punktet durch eine einfache Bedienung in deutscher Sprache. Die Software bietet eine SPC-Auswertung der Druckdaten sowie Schnittstellen für MES-Anbindung und Closed-loop.
2D Pasteninspektion und Closed-loop
Das standardmäßig integrierte 2D Inspektionssystem ermöglicht eine automatische Kontrolle der Lotpastendepots. Mit der Closed-loop Funktion erfolgt eine Kommunikation zu nachgeschalteten SPI Systemen.
LP-Unterstützung frei kombinierbar
Um Leiterplattenverwölbungen entgegenzuwirken, sind bereits magnetische Unterstützungs-Pins und Blöcke sowie eine punktuelle Vakuumunterstützung für dünne Leiterplatten im Lieferumfang enthalten.

 

Intelligentes Pastendrucksystem mit hoher Flexibilität und durchdachter Konzeption

Durch seinen robusten Aufbau und clevere Kontrollmechanismen kann das HC System überdurchschnittliche Prozess- und Wiederholgenauigkeiten auch für hochgenaue Anforderungen an den Pastendruck bieten.

Anbindungsmöglichkeiten für SPI und MES Schnittstellen eliminieren viele Fehlermöglichkeiten schon bei den ersten Prozessschritten, ohne die Aufmerksamkeit des Bedienpersonals zu belasten.

Eine integrierte 2D Pasteninspektion rundet das System der Kontrollinstanzen ab. Variable Beleuchtungseinstellungen ermöglichen individuelle Kontrasteinstellungen für präzise Auswertungen.

Alle Funktionen in Bezug auf die Prozesszuverlässigkeit werden durch geschlossene Regelkreise überwacht und gesteuert – von der Echtzeit-Druckregulierung der motorisch angetriebenen, frei gelagerten Rakel bis zur Kontrolle ausreichenden Lotpastenvolumens auf der Schablone.

Viele Konstruktionsdetails spiegeln bei der HC Plattform die Ambition des Herstellers wider, dem Anwender möglichst individuelle und beschränkungsfreie Werkzeuge an die Hand zu geben.

Dank programmierbarer Seitenklemmung, zusätzlicher Topseitenklemmung und (Vakuum-) Unterstützungsmodulen können Leiterplatten von 0,2 – 6,0 mm wölbungsfrei fixiert werden. Ein planarer Schablonenkontakt ist somit selbstverständlich.

 

Um die Sauberkeit der Schablone und damit ein ideales Auslöseverhalten der Lotpaste aus den Schablonenöffnungen zu gewährleisten, wurde dem Drucker eine frei programmierbare Reinigungseinheit hinzugefügt, die alle gängigen Reinigungsmedien verarbeiten kann sowie eine eigene Vakuumpumpe besitzt. Zyklen und Richtungen können genau auf die rheologischen Charakteristiken der Pasten abgestimmt werden.

Müssen Bauteile zusätzlich gegen Verdrehungen oder Verschiebungen gesichert werden, ermöglicht ein präziser Kleberdispenser mit leicht zu reinigendem Nadelventil eine ideale Option um diese Effekte schon nach dem Druck zu berücksichtigen.

 

In Summe bietet das HC System dem Anwender eine stabile und durchdachte Plattform mit einer Vielzahl an individualisierbaren Ausstattungsmerkmalen für ein uneingeschränktes Vertrauen zu Prozess und Ergebnis. Dieses Konzept wird durch einen äußerst geringen Wartungs- und Serviceaufwand vervollständigt, was zu einem überragenden ROI beiträgt.

Die HC-Drucker Modellpalette bietet auch Lösungen für Leiterplatten bis 1500mm Länge.

Für Fragen und Details steht Ihnen das Smart Rep Team sehr gerne beratend zur Verfügung. Gleiches gilt selbstverständlich für eine persönliche Demonstration des HC Drucksystems im Applikationszentrum von Smart Rep in Hanau.

 

 

Video