SmartRep erweitert Applikations-Team

Software-Entwickler Oliver Fleckenstein erfüllt spezifische Kundenwünsche

Wenn der Computer streikt, ist das für ihn kein Ärgernis, sondern eine spannende Herausforderung. Schon in seiner Kindheit hatte Oliver Fleckenstein ein „Faible für alles, was mit IT zu tun hat“. Das hat er nun bei der SmartRep GmbH zu seinem Beruf gemacht. Seit Mitte März ist der 32-Jährige Software-Entwickler bei SmartRep.

 

Team_OF

Abbildung: Oliver Fleckenstein ist Software-Entwickler bei SmartRep. Foto: SmartRep

Als Werkstudent lernte er die SmartRep GmbH kennen und schrieb seine Bachelor-Arbeit über Software-Entwicklungen, an denen er während seines Praktikums arbeitete. Seine IT-Fähigkeiten kommen zum Einsatz, wenn Kunden Sonderlösungen benötigen: „Sobald es beispielsweise um Kundenanforderungen geht, die wir mit der Software des jeweiligen Maschinenherstellers nicht vollständig abdecken können, sollte man sich über die Realisierbarkeit einer SmartRep-eigenen Softwarelösung unterhalten“, beschreibt er sein Aufgabengebiet.

„Mit Oliver Fleckenstein im Team können wir unseren Kunden nun Software-Lösungen anbieten, die speziell auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Oliver Fleckenstein bringt dabei auch die bereits in seiner Tätigkeit als Praktikant und Werkstudent gesammelten technischen Produkterfahrungen bestens mit ein“, freut sich Geschäftsführer Andreas Keller über den Zuwachs im SmartRep-Team.

Ein großes Projekt hat Oliver Fleckenstein bereits umgesetzt: Er programmierte ein Ticket-System für den Aufbau der neuen SmartRep Service-Hotline. Nun arbeitet er an zahlreichen Tools, die spezielle Kundenanforderungen abdecken.